Home
Praxis
Leistungen
Kontakt
Links
Interessantes

Interessantes

Süß oder sauer - was schädigt unsere Zähne?


Letztlich sind es Säuren, die unseren Zahnschmelz aufweichen, demineralisieren, zerstören.

Wie gelangen diese Säuren an unsere Zähne?

Es gibt unterschiedliche Wege hierzu:
1. Sie entstehen beim Abbau von zuckerhaltigen Lebensmitteln durch Bakterien in der Mundhöhle.

2. Aber auch andere Lebensmittel, die Fruchtzucker oder Stärke-Verbindungen enthalten (z.B. Chips, Brot usw.), können zu Säuren abgebaut werden, die wiederum den Zahnschmelz schädigen. 

Diese Säuren können durch den Speichel in der Mundhöhle neutralisiert werden , wobei der Speichel in der Lage ist, die Zähne mit verlorengegangenen Mineralstoffen zu versorgen.

3. In den letzten Jahren beobachten Zahnärzte vermehrt durch Säuren verursachte Defekte an Schmelzpartien von Zähnen. Diese sind auf die Zunahme des Verzehrs von säurehaltigen Softgetränken – oft in speziellen Trinkflaschen angeboten – zurückzuführen, die häufig ständig zu sich genommen werden. Dadurch sind die Zähne oft einem unentwegten Säureangriff ausgesetzt.

Aus diesen Gründen befürworten Zahnärzte ballaststoffreiche vollwertige Nahrung, die zu vermehrtem Speichelfluss führt, sowie zuckerfreie Kaugummis, die den Speichelfluss anregen.
Ausserdem sollten ausreichend Milch und Käse (Calcium-Lieferanten) verzehrt werden, die vermehrt Säuren neutralisieren, und auch schwarze und grüne Tees, die durch Fluorid die Zähne härten. Auch häufigeres Trinken von klarem Wasser spült Säuren weg.

Dr. Renate Thomas

 

 Impressum 

Zahnarztpraxis Dr. Renate Thomas, Rheinbabenstraße 165, 47809 Krefeld-Linn, Tel: 02151 571313